Bekanntmachung

Es ist seit Kindertagen ihr Traumberuf, und den übt Ines Idzick schon viele Jahre aus. Doch jetzt hat sich die erfahrenen Friseurin dazu noch einen weiteren Traum erfüllt: einen eigenen Salon. Den hat sie sich innerhalb ihres Hauses in der Geschwister-Scholl-Straße 27 in Munster eingerichtet: Dort entstand in den vergangenen Wochen ein stilvoll gestalteter Bereich, in dem die Inhaberin ihren Kundinnen und Kunden alle Leistungen des Friseurhandwerks bietet. Ende der vergangenen Woche feierte der „Salon Ines“ Eröffnung. „Seit Mitte April lief der Umbau, doch leider hat sich – bedingt durch die Coronakrise – alles etwas verzögert. Aber jetzt konnten wir endlich starten“, freut sich Ines Idzick. Viele kennen sie noch aus ihrer Zeit in einem Munsteraner Salon, nun kann sie Besucher in eigenen Räumlichkeiten empfangen. „Hier wollte ich eine wohnliche und harmonische Atmosphäre schaffen, so dass sich Kunden beim Aufenthalt schon gleich auf den nächsten Besuch freuen.“ Und wer wegen eingeschränkter Mobilität nicht in den „Salon Ines“ kommen kann, den besucht die Friseurin auf Wunsch in Munster und Umgebung auch zu Hause. Doch egal, ob im Salon oder daheim, Senioren oder jüngere Generationen – „ich nehme mir immer genügend Zeit“, so die Friseurin, die übrigens nach Terminvergabe und in der Corona-Zeit nach den aktuellen Hygiene-vorgaben arbeitet. Für weitere Informationen und Buchungen erreichen Interessierte den Salon unter der Telefonnummer (05192) 978739 und per E-Mail an Friseur@Munster-Salon-Ines.de

Bericht aus dem Heidekurier